NEUER VORSTAND PIRATEN ALTONA

Am Montag, den 21.11.2016 wurde auf der Mitgliederversammlung der Piraten Altona ein neuer Vorstand gewählt: Friedhelm Michnia ist unser neuer Vorsitzender, Erich Jungnickel stellvertretender Vorsitzender, und Christine Zander ist Schatzmeisterin.

Der alte Vorstand dankt seinen Mitgliedern ganz herzlich für ihr Engagement und wünscht dem neuen Vorstand alles Gute und viel Erfolg für das so wichtige Wahljahr 2017.

Der Bezirk Altona ist geprägt von Vielfalt und Toleranz. Diese zu erhalten, bei allen Veränderungen, die gerade in unserem Bezirk passieren, sollte das Ziel aller engagierten Bürger in Altona sein.

Ein Beispiel hierfür ist die „Mitte Altona“ ( http://www.hamburg.de/mitte-altona/). Außerdem wären die Verlegung  des Fernbahnhofes nach Diebsteich, die Verlagerung der Holstenbrauerei von Altona nach Harburg und der Autobahndeckel über die A7 zu nennen. Auch hier ist die Mithilfe der Anwohner zur Gestaltung des Bezirkes mehr als wünschenswert. Nicht zuletzt bleibt die Integration von Flüchtlingen in Altona ein wichtiges Thema. Um diese erfolgreich zu gestalten, kommt man um eine Beteiligung der bereits ansässigen Einwohner nicht herum, wie der Abschluss der Bürgerverträge gezeigt hat: https://www.welt.de/print/die_welt/hamburg/article158633040/Buergervertraege-Eine-erste-Bilanz.html

Die Piraten stehen nach wie vor wie keine andere Partei für mehr Bürgerbeteiligung, Transparenz und Teilhabe. Wir begrüßen die Möglichkeiten und Chancen, die uns die Digitalisierung für die Umsetzung unserer Ziele bietet. Gleichzeitig sehen wir auch die Gefahr des Missbrauchs der neuen Technologien und setzen uns dafür ein, dass Bürgerrechte wie zum Beispiel der Datenschutz gewahrt und ständig überarbeitet werden, um mit der technischen Entwicklung Schritt halten zu können.

Falls auch Du dich für diese (oder andere) Themen interessierst und dich engagieren möchtest, laden wir Dich ein, bei unseren (auf Landesebene wöchentlichen) Treffen vorbeischauen – oder schreibe uns einfach eine Mail.

Wir freuen uns auf jedes neue Gesicht und auf kreative Ideen, mit denen wir gemeinsame Interessen in die öffentliche Diskussion und zur Umsetzung bringen können.

Für den Vorstand (a. D.)

Frieder Kirsch


Bezirksmitgliederversammlung der PIRATEN Altona

Hallo Altonaer PIRATEN,

hiermit laden wir euch herzlich zur Bezirksmitgliederversammlung der PIRATEN Altona ein.

Auf der Mitgliederversammlung soll ein neuer Bezirksvorstand gewählt werden.

* Zeit: Montag, 21.11.2016 – ab 19:00 Uhr

* Ort: Landesgeschäftsstelle der Piratenpartei Hamburg, Lippmannstraße 57, 22769 Hamburg

* Beginn der Akkreditierung: 18:45

* Voraussichtliches Ende: 20:30 Uhr
Die vorläufige Tagesordnung sieht folgendermaßen aus:

1. Begrüßung durch den Bezirksvorstand

2. Feststellung der Beschlussfähigkeit

3. Wahl des Versammlungsleiters

4. Beschluss über die Geschäftsordnung

5. Wahl des Protokollanten

6. Beschluss über die Tagesordnung

7. Wahl des Wahlleiters und Bestimmung der Wahlhelfer

8. Vorstellung der Kandidaten für den Vorsitzenden

9. Wahl des Vorsitzenden

10. Vorstellung der Kandidaten für den stellv.Vorsitzenden

11. Wahl des stellv.Vorsitzenden

12. Vorstellung der Kandidaten für den Schatzmeister

13. Wahl des Schatzmeisters

14. Beendigung

 

Mit freundlichen Grüßen

Frieder Kirsch

Vorsitzender des Bezirksvorstandes Piraten Altona – Piratenpartei Hamburg


Bürgerwille gegen Politik – 1:0

Die Bürgerinitiativen gegen Großunterkünfte für Flüchtlinge und für mehr Integration haben sich mit  den Regierungsfraktionen geeinigt. Somit konnte ein Volksentscheid abgewendet werden. Die Details zur Einigung und den Bürgervertrag Rissen sind hier nachzulesen:
http://www.vin-rissen.de/2016/07/12/so-sieht-der-bürgervertrag-für-rissen-aus/

Die beteiligten Initiativen konnten die von ihnen geforderte Reduzierung auf maximal 300 Flüchtlingen in der Unterkunft Suurheid bis Ende 2019 durchsetzen. Damit soll eine Kernforderung der Initiativen umgesetzt werden.
Die Piraten Altona sehen die Einigung grundsätzlich positiv. Einerseits wird damit deutlich, dass die Bürger ihr Bedürfnis nach mehr Beteiligung durchsetzen und bei politischen Entscheidungen ihre Vorstellungen einbringen konnten. Anderseits ist die Forderung, Massenunterkünfte zu vermeiden, auch eine Forderung der Piratenpartei. Eine dezentrale Unterbringung bietet eine bessere Chance zur Integration, wenn die Anzahl von Flüchtlingen in einer Unterkunft möglichst klein gehalten wird und eine Durchmischung mit der einheimischen Bevölkerung von Beginn an geplant wird. (, Abschnitt „Integrativer Umgang mit Asylbewerbern“)
http://piraten-hh.de/programm-piratenpartei-hamburg/

Allerdings erkennen die Piraten Altona in der Frage der Unterbringung nur eine von zumindest drei wichtigen Säulen für eine nachhaltige Integration. Wie im Bürgervertrag bereits formuliert wurde, ist das Erlernen der Sprache und die Integration in den Arbeitsmarkt für den Erfolg der Integrationsbemühungen ebenso maßgeblich.
Die Piraten Altona sehen in den beiden zuletzt genannten Punkte die weitaus größere Herausforderung, sowohl für die Flüchtlinge selbst als auch für die einheimische Bevölkerung.
Für diese wichtigen Ziele gibt es nach unserer Meinung kein Patentrezept, das man auf quantitative Größen reduzieren kann. Die Piraten Altona werden die Entwicklung bei der Integration von Flüchtlingen weiterhin kritisch verfolgen und bei auftretenden Problemen gern ihren Beitrag bei der Diskussion zum Finden der jeweils besten Lösung leisten.
Die Piraten sind nach wie vor und werden wohl immer „Internetpartei“ bleiben. Lösungen, die wir anbieten, basieren auch auf einem globalen Netzwerk und dessen Entwicklung. Es ist in der heutigen Zeit unabdingbar, die Chancen und Möglichkeiten, die die neuen Technologien uns und auch den Flüchtlingen bei der Integration bieten, zur Bewältigung von Herausforderungen zu nutzen. Dies muss auf sinnvolle Weise geschehen, und es darf nicht am Willen oder der Sachkenntnis fehlen.

Der Vorstand Piraten Altona


Findface / Gesichtserkennung

Findface

Was passiert, wenn Gesichtserkennungs-Apps für jedermann auf den Markt kommen? Ein Stalker-Alptraum, der mit der neuen Flirt-App „Findface“ in Russland oder „Facebook Moments“ in den USA bereits Realität ist.

Hast du eine Ahnung, auf wie vielen Selfies du zufällig mit im Bild bist? Ob das Ende des Datenschutzes bei uns nur noch eine Frage der Zeit ist?

Im Video seht ihr, wie „Findface“ Privatsphäre zerstört.

http://www.welt.de/politik/ausland/article156076669/Russische-Software-erkennt-jeden-Menschen-auf-der-Strasse.html

Presse zu Facebook Moments:

http://futurezone.at/apps/facebooks-foto-app-moments-in-europa-gestartet/197.967.179

http://www.focus.de/digital/facebook-aerger-um-neue-facebook-app-moments_id_4769822.html

#‎überwachung‬
‪#‎datenschutz‬
‪#‎demokratie‬
‪#‎freeduce‬


Eine Brunnen Besichtigung – Das Innenleben des Stuhlmannbrunnen in Altona

Geheime Räume in Altona

Der Stuhlmannbrunnen ist eine prächtige Brunnenanlage mit Wasserspielen. Er steht seit über 100 Jahren in Altona. Zu finden ist er in der Parkanlage auf dem Platz der Republik, zwischen dem Rathaus und dem Bahnhof Altona. Jeder Altonaer ist bestimmt schon mal am Stuhlmannbrunnen stehen geblieben und hat staunend die zwei mit dem großen Fisch kämpfenden Zentauren betrachtet. Dass sich aber unter dem Brunnen auch sehenswerte Dinge befinden ist nicht so leicht erkennbar. Wolfgang Vacano, Gründer des Altonaer Stadtarchiv und Pate des Stuhlmannbrunnen, zeigte den Organisatoren vielfältiger St. Pauli Kieztouren, den interessanten Brunnen in Altona. Bürgerreporter Michael Borkowski und ich haben die seltene Gelegenheit wahrgenommen, den Brunnen von innen zu sehen und zu fotografieren.

Eine Brunnen Besichtigung – Das Innenleben des Stuhlmannbrunnen in Altona


Zukünftige Veranstaltungen

Jan 2 Mo 2017
19:00 Treffen Bezirksverbandes Altona @ Landesgeschäftsstelle
Treffen Bezirksverbandes Altona @ Landesgeschäftsstelle
Jan 2 @ 19:00 – 21:00
Monatliches Treffen des Bezirksvorstand Altona
Feb 6 Mo 2017
19:00 Treffen Bezirksverbandes Altona @ Landesgeschäftsstelle
Treffen Bezirksverbandes Altona @ Landesgeschäftsstelle
Feb 6 @ 19:00 – 21:00
Monatliches Treffen des Bezirksvorstand Altona
Mrz 6 Mo 2017
19:00 Treffen Bezirksverbandes Altona @ Landesgeschäftsstelle
Treffen Bezirksverbandes Altona @ Landesgeschäftsstelle
Mrz 6 @ 19:00 – 21:00
Monatliches Treffen des Bezirksvorstand Altona
Apr 3 Mo 2017
19:00 Treffen Bezirksverbandes Altona @ Landesgeschäftsstelle
Treffen Bezirksverbandes Altona @ Landesgeschäftsstelle
Apr 3 @ 19:00 – 21:00
Monatliches Treffen des Bezirksvorstand Altona